Logo Swisschuck

KCHP / VKCHP

Zurück zur Übersicht

Funktionen & Einsatzbereich

  • Aussen- sowie auch Innenspannungen
  • Grosser Durchlass
  • Kraftspannfutter (KCHP) für Betätigung mittels Kraftspannzylinder
  • Pneumatisch betätigte Vorderendversion (VKCHP) 
  • Ideales Spannfutter für jede Rundschleifmaschine

 

Vorteile

  • Hohe Präzision ≤ 0.002 mm
  • Abgedichtet, geeignet zum Einsatz auf Schleifmaschinen
  • Leichtbau
  • Präzisions-Schnittstelle zwischen Grund- und Aufsatzbacken;
    kein Nachschleifen der Spannstelle nach Backenwechsel nötig
  • Wartungsarm
  • Austausch von Backen zwischen baugleichen Futtern ist möglich

 

Zusatzinformationen

Anwendungsbeispiele

3KCHP 160

Einspritzpumpen-Düsenkörper:
Spannen des Körpers mit Axialanschlag im Konus der Bohrung

– Schleifen der Nase des Düsenkörpers
– Axialanschlag auf Hartmetalldorn
– Zentrische Spannung am Aussendurchmesser

3VKCHP 200

Distribution-Disc:
Innenspannung von Verteilscheiben für Hydromotoren

– Schleifen der Planseite und der zentrischen Bohrung
– Deformationsarme Radialspannung in 6 Bohrungen
– Ausgleich mittels Pendelbacken
– Stabiler Axialanschlag für Erreichung einer maximalen Ebenheit an der Planseite

3KCHP 200

Innenverzahntes Hohlrad:
Spannen im Teilkreis der Innenverzahnung

– Schleifen der Stirnseite und Zentrierung
– Verformungsarmes Positionieren im Teilkreisdurchmesser
– Ausgleichend über Pendelbacken mit Spannstiften für Eingriff im Teilkreis

3KCHP 110

Ventilgehäuse:
Aussenspannung mit Rückzug auf Axialanschlag

– Schleifen der Bohrung und der vorderen Aussenpartie
– Stabile Spannung durch aktiven Rückzug auf Axialanschlag
– Hohe Rundlaufgenauigkeiten, enge Längenmass-Toleranzen

 

Präzisionskraftspannfutter

Produktbeschreibung

Die Kraftspannfutter KCHP/VKCHP wurden speziell für den Einsatz auf Rundschleifmaschinen
entwickelt und ausgelegt. Um einen einwandfreien Betrieb über längere Zeit gewährleisten
zu können, sind die Futter gegen Verschmutzung abgedichtet und zwecks Schmierung
mit einer Ölfüllung versehen. Durch diese Auslegung sind sie nahezu wartungsfrei. Neu sind
zudem sämtliche Kraftspannfutter der Generation KCHP/VKCHP mit einem Volumenausgleich
ausgestattet. Dieser verhindert unnötigen Ölverlust sowie das Eindringen von Kühlwasser.

Die Betätigung der Kraftspannfutter KCHP erfolgt mittels einem Zugrohr und einem Kraftspannzylinder,
welcher auf der Rückseite des Spindelstockes angebracht wird. Die Betätigung
der Kraftspannfutter VKCHP erfolgt mittels Luft-Zuführung durch die Spindel. Der Anbau des
Kraftspannzylinders auf der Rückseite des Spindelstockes entfällt.
Backenwechsel im μ leicht gemacht!

Sämtliche Kraftspannfutter der Generation KCHP/VKCHP sind mit speziell koordinatengeschliffenen
Bohrungen für Kugelpositionierung ausgestattet. Somit ist ein rascher Backenwechsel,
auch futterunabhängig, garantiert, ohne dass nochmals eingeschliffen werden
muss. Dies erspart viel Zeit und erhöht Ihre Produktivität. Unter optimalen Voraussetzungen
kann eine Positioniergenauigkeit von  0.002 mm erreicht werden.

 

Vorteile

  • Hohe Präzision ≤ 0.002 mm
  • Abgedichtet, geeignet zum Einsatz auf Schleifmaschinen
  • Leichtbau
  • Präzisions-Schnittstelle zwischen Grund- und Aufsatzbacken;
    kein Nachschleifen der Spannstelle nach Backenwechsel nötig
  • Wartungsarm
  • Austausch von Backen zwischen baugleichen Futtern ist möglich

Funktion

  • Aussen- sowie auch Innenspannungen
  • Grosser Durchlass
  • Kraftspannfutter (KCHP) für Betätigung mittels Kraftspannzylinder
  • Pneumatisch betätigte Vorderendversion (VKCHP)
  • Ideales Spannfutter für jede Rundschleifmaschine